Aktuelles

Schulanfangsfeier in Bühler

«Kleine» Kindergärtler und Erstklässler haben sich schon ein bisschen eingelebt in den Schulalltag. Und auch die neuen Lehrerinnen haben sich mit der Schule Bühler vertraut gemacht. Den Beginn des neuen Schuljahres feierten Kinder und Lehrpersonen am Donnerstagvormittag mit einem Lied, Blumen und vielen guten Wünschen.

 «Pack en Sunestraal...» sangen die Kindergärtlerinnen und Schüler aus voller Kehle, «...und lass ihn tanzen dort wo es Schatten gibt oder wo es nötig ist». Gruppenweise waren die Kinder der Primarschule Bühler in den Singsaal im mittleren Schulhaus  gezogen - unter Kaskaden von Seifenblasen hindurch. Dort begrüsste sie der neue Schulpräsident, Gemeinderat Carsten Dieckmann und ganz besonders die 21 «kleinen» Kindergärtler und die 15 Erstklässlerinnen. Er wünschte ihnen viele tolle Momente, viel Spass und Staunen, und er ermunterte sie zusammenzuarbeiten, einander zu helfen und aufeinander Acht zu geben.

Die neue Schulleiterin Andrea Vetsch wurde durch eine Sommergrippe an der Teilnahme der Schulanfangsfeier gehindert. Die Kinder hatten für sie Glückwünsche vorbereitet, die sie ihr mit einer Blume überreichen wollten: Nun taten sie es vor der Handykamera. Das Video und den Blumenstrauss wird Carsten Dieckmann samt Genesungswünschen überbringen.

Er wünschte ihr, dass sie jeden Morgen auf dem Weg nach Bühler mit der Sonne um die Wette strahlen möge. Die Kinder wünschten ihr viel Freude an der Arbeit, gute Ideen und Glück. Auch die neuen Lehrpersonen: Franziska Schiltknecht (Technisches und Textiles Werken), Rachel Wydler (Kindergarten Grüt), Andrea Eugster (Englisch und Sport) und Karin Fanizzi (Klassenassistenz) wurden mit einer symbolischen Sonnenblume in der Schulgemeinschaft willkommen geheissen. Zum Schluss gab es traditionsgemäss für alle einen Schoggi-Glückskäfer mit auf den Heimweg.

 

Bildergalerie